Upcoming

Erfahre mehr über die Entwicklung des eCI 2021.

Automatisierte Prozesse sind im Onlinehandel enorm wichtig für eine effiziente und zuverlässige Abwicklung von Bestellungen, Zahlungen und logistischen Abläufen. Eine Schnittstelle zwischen Shop und ERP-System gehört dabei heute zum Status Quo.

Mit Version 2021 des eCommerce Integrator gehen wir den nächsten Schritt und möchten deine Prozesse weit über den Aktionsradius von Shops, Marktplätzen und ERP- bzw. Warenwirtschaftssystemen verbessern.

Dabei machen wir uns die zentrale Stellung einer Schnittstellenlösung zunutze. Denn der eCI kennt zum einen deine ERP-Stammdaten und zum anderen auch alle Transaktionen und Details aus den angeschlossenen Systemen (z.B. erworbene Gutscheincodes, Treuepunkte, Kunden-Historie und -Segmentierung).

Das eröffnet der neuen eCI Middleware ganz neue Möglichkeiten zum Einsatz am Point-of-Sale, aber auch bei der Verarbeitung von Zahlungen, beim Initiieren von externen Prozessen wie in der Logistik und bei der Anreicherung deiner Stammdaten durch individuelle Informationen in einem integrierten PIM. Ebenso wird der Anschluss von Webservices wie CDNs, Lieferantendaten (EDI) oder innovativen Marketinglösungen möglich sein.

Highlights eCI 2021

Geplante Features in Version 2021
  • Konsequente Umstellung auf APIs und bidirektionalen Datenaustausch
  • Plattformübergreifend einsetzbarer eCI Middleware Server (eCI Middleware)
  • Webbasierter Client (eCI Admin) zur Verwaltung und Konfiguration
  • Rechte- und Rollensystem für den Zugriff auf den eCI-Client (ACL)
  • Aktive, eventgesteuerte Kommunikation über WebSockets
  • Offenes Plugin-System zur Datenmanipulation durch den Anwender
  • Integriertes Produkt-Informationssystem (PIM light)
  • Anbindung zusätzlicher Endpunkte wie Marktplätze und Vergleichsportale