Installation

Vorbereitungen für Installation / Update

Prüfe die Systemvoraussetzungen für das eCI JTL-Wawi Modul, insbesondere die Kompatibilitäten.

Serverseitige Vorbereitungen

  • Zur Nutzung unseres eCommerce Integrators benötigst du Windows 10, Windows Server 2012 R2 mit erweitertem Support oder Windows Server 2016 und neuer.
  • Es werden lediglich 64-Bit Versionen des Betriebssystems unterstützt.

Download des Installationspakets

Mit einer aktiven Silver Subscription (oder höher) für eCi JTL-Wawi hast über deinen Kundenbereich Zugriff auf die neueste Version des eCommerce Integrators.

Wechsle nach erfolgreichem Login in den Menüpunkt "DIENSTE/LIZENZEN" und selektiere in der linken Filterleiste den Punkt "Aktiv".
Wähle nun das Produkt "eCI JTL-Wawi - Silver Subscription". Mit einem Klick auf "jetzt herunterladen" speicherst du die aktuelle Version.

Entpacke das ZIP-Archiv. Im Zielverzeichnis findest du nun einen MSI-Installer.

Neuinstallation

Durch einen Doppelklick auf den MSI-Installer wird die Installation gestartet. Bitte befolge die entsprechenden Anweisungen und wähle den Installationspfad aus. Normalerweise ist hier keine Änderung notwendig.

Es kann sein, dass Windows zusätzlich nachfragt, ob das Installationsprogramm wirklich Änderungen an Windows durchführen darf. Dies ist notwendig und muss bitte mit "Ja" bestätigt werden.

Am Ende der Installation wird dir noch die Möglichkeit angeboten, "Sysgrade eCI nach der Installation starten" auszuwählen. Wenn du dies direkt machen möchtest, aktiviere die Option. Ansonsten findest du das Programm auch in deinem Windows Start Menü unter "Sysgrade GmbH" -> "Sysgrade eCommerce Integrator".

Nun kannst du mit der Einrichtung des eCI Worker-Diensts und der Verbindung mit der JTL-Datenbank fortfahren.

Update des Plugins

Um ein Update auf die aktuelle eCI Version vorzunehmen, startest du bitte den eCI Client. Wechsle auf den Punkt "eCI Worker-Einstellungen" und beende den eCI Worker Dienst mittels "Beenden". Danach schließt du ebenfalls den eCI Client.

Die aktuelle Version erhältst du wie bei der Installation über den Kundenbereich. Lade die aktuelle Version herunter und führe das Installationsprogramm ganz normal aus. Dadurch wird die Version ersetzt. Danach kann der eCI Client wieder gestartet werden und im Menüpunkt "eCI Worker-Einstellungen" muss auch wieder der Dienst gestartet sein.

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 März 2020 08:40